Heartbreak Opel

Heartbreak Opel

solarplexus produziert die neue Graphic Novel von Stefan Tobler. In Zusammenarbeit mit Clarissa Schwarz von der Agentur Schwarzmatt entsteht eine etwas andere Weihnachtsgeschichte:

Johnny arbeitet als Barkeeper im Restaurant Militärkantine.
Doch damit soll endgültig Schluss sein. Er hat beschlossen sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen – darum das Kostüm, darum die Pistole. Nur mit Schnee hat er nicht gerechnet – schon gar nicht im April…

Heartbreak Opel ist eine Weihnachtsgeschichte ohne Stern, ohne Hirten, ohne Engel und Lametta, doch mit viel Herz und Rock ’n’ Roll und einem realen Hintergrund. Denn die Bühne bildet die Stadt St.Gallen mit ihren bekannten und unbekannten Ecken.

Erscheint Anfang November 2021!

Unterstütze das Buch beim Crowdfunding unter wemakeit.ch.

Damit dieser witzige und berührende Comic das Licht der Welt erblickt, muss noch ein Teil der Produktions- und Druckkosten gedeckt werden. Mit Deiner Unterstützung, kann die Erstauflage gedruckt werden.

Zwar hat das Projekt auch Stadt und Kanton St.Gallen überzeugt und wird von diesen zusammen mit weiteren Stiftungen zum Teil finanziert. Aber eben nur zum Teil.

Deshalb: Ohne Deine Unterstützung geht es nicht. Denn Comics sind in der Produktion sehr aufwändig, schliesslich soll es eine schöne, wertige Hardcover-Ausgabe sein.

Sichere Dir jetzt schon Dein Exemplar und profitiere von grossartigen Belohnungen!

Hier geht’s zum Crowdfunding.

 

Mehr Infos: Bild- Pressematerial auf der Seite von Stefan Tobler.